2068 Gäste, 152 Mitglieder online.

Scooter Szene-Blog

  zurück zur Blogs Übersicht
 

EST Dahlem SIP TEAM


 

Dahlem - 5. Lauf Deutsche Scooter Meisterschaft
Samstagmorgens ging es in aller Frühe los Richtung Eifel. Ankunft um halb acht bei schönstem Wetter. Schnell den Roller ausgeladen und die Strecke inspiziert. Dann um halb neun Motor an und los. Schnell den Laptimer eingesessen und dann in der zweiten Runde Vollgas bis zum Knall auf der Geraden. Der Fehler war schnell gefunden, das Lüfterrad hatte sich verabschiedet und gleich die Lufthutze mitgenommen. Also schnell die Teile aus dem Ersatzmotor umgebaut und wieder auf die Strecke. Fahrwerkabstimmung war angesagt, der neue SIP Performance PK-Stoßdämpfer musste auf den Runner abgestimmt werden. Nachmittags sollte es dann die Belohnung für die Fahrwerksarbeit geben, schnellste Runde des Tages und Poleposition für Sonntag. Der Dämpfer ist auch für den Runner zu empfehlen!
Im 1. Lauf beim Start die Poleposition verteidigt und das Rennen von vorne weg gefahren. Ich konnte mich gleich absetzen und einige Meter gut machen. In Runde neun gab es in der Verfolgergruppe einen schweren Sturz und Krankenwageneinsatz mit daraus resultierendem Rennabbruch. Aufgrund des großen Vorsprungs den ich bis dahin rausgefahren hatte, befand ich mich bei Rennabbruch bereits in der zehnten Runde und der Lauf konnte voll mit 25 Punkten gewertet werden. Der zweite Lauf war weniger spektakulär und ging diesmal über die volle Rundenzahl und brachte erneut 25 Punkten für die Meisterschaft.
Die Eifel hat sich diesmal von ihrer besten Seite gezeigt, schönstes Wetter und zur Ausnahme mal keine fliegenden Zelte im Sturm. Nun kann der Sachsenring am 15./16. September kommen.


Platzierung Klasse 4:
1. Boris Bannwitz
2. Nico Strebel
3. Ralf Wulf

 

Bericht: Boris

 


Eingetragen Aug 17 2012, 03:21 von Lukas

 
  zurück zur Blogs Übersicht